Regionale Lebensmittel und eigener Gemüseanbau sind im Trend

Nadine Uphoff

  • 0
Viel Arbeit, viel Freude: Maren Kaschka, Vorsitzende des Langenholzhauser Vereins „Der Dorfacker", baut ihr Gemüse auf dem Acker „um die Ecke" an. - © Archivfoto: Jens Rademacher
Viel Arbeit, viel Freude: Maren Kaschka, Vorsitzende des Langenholzhauser Vereins „Der Dorfacker", baut ihr Gemüse auf dem Acker „um die Ecke" an. (© Archivfoto: Jens Rademacher)

Maren Kaschka spricht im Interview über Ackerbau ohne Kunstdünger, den Trend zur regionalen Küche und Gemüsezucht für Anfänger.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen. Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!