Neue Saison, neues Programm: Diese Stücke kommen ins Landestheater

Niklas Böhmer

  • 0
Diese Theaterplätze werden zu den Premieren der neuen Saison wieder gut besetzt sein. - © Landestheater Detmold
Diese Theaterplätze werden zu den Premieren der neuen Saison wieder gut besetzt sein. (© Landestheater Detmold)

Detmold. Die neue Spielzeit des Landestheaters hat frisch begonnen und nun stehen die ersten Premieren bevor. Wir haben das Programmheft schon mal durchstöbert und zeigen in unserer Übersicht, welche neuen Stücke zu einem kurzweiligen, spannenden, lustigen oder emotionalen Theaterabend einladen.

Die Premieren in der Übersicht

Mit einem Klick auf den jeweiligen Titel gibt's weitere Infos zu Terminen, Tickets, Inhalt und Besetzung. Karten für diverse Vorstellungen gibt es beim LZ-Kartenservice unter der Tel. 05231-911113 sowie in den Geschäftsstellen der LZ.

Datum: Freitag, 13. September, 19.30 Uhr
Ort: Landestheater
Genre: Oper (von Giuseppe Verdi)
Beschreibung: Politische Verhältnisse und Privatleben vermischen sich in der spannungsgeladenen Geschichte zwischen der äthiopischen Prinzessin Aida und dem Feind Radames, die aus Liebe zueinander ihr eigenes Vaterland verraten. In diesem kriegerisch aufgepeitschten gesellschaftlichen Klima ist das Glück der Liebe für die aus entgegengesetzten Welten kommenden Hauptfiguren nicht zu haben.
Inszenierung: Joan Anton Rechi
Musikalische Leitung: Lutz Rademacher
In den Hauptrollen: Megan Marie Hart/ Elena O'Connor (Aida); Irakli Atanelishvili (der König); Ji-Woon Kim (Radames); Khatuna Mikaberidze-Schwab / Maria Ricarda Wesseling (Amneris)
Weitere Vorstellungen:
Mittwoch, 18. September, 19.30 Uhr
Freitag , 4. Oktober, 19.30 Uhr
Sonntag, 27. Oktober, 18 Uhr
Hier gibt's Tickets
Aida
Datum: Mittwoch, 25. September, 19.30 Uhr
Ort: Grabbe-Haus
Genre: Schauspiel (von Sibylle Berg)
Beschreibung: »So sehr wir uns auch bemühen, Maschinen zu gleichen – da geht doch immer etwas schief.« In naher Zukunft haben die Maschinen die Macht übernommen. Der Mensch, dieses fehlerhafte Wesen, braucht nicht mehr zu arbeiten, sondern lediglich das diktierte Freizeitprogramm der Wonderland Avenue zu absolvieren. Ohne konkrete Aufgabe steht die einstige Krönung der Schöpfung nun da: haltlos, einsam und auf seine individuelle Existenz zurückgeworfen. Die Dramatikerin Sibylle Berg zeichnet dieses Zukunftsszenario als packendes Science-Fiction-Zwiegespräch von Maschine und Mensch.
Inszenierung: Jakob Arnold
Dramaturgie: Arne Bloch
Chor der Roboter: Jorida Sorra
In den Hauptrollen: Ewa Noack, Heiner Junghans, Emanuel Weber
Die nächsten Vorstellungen:
Samstag, 28. September, 19.30 Uhr
Montag, 30. September, 19.30 Uhr
Mittwoch, 2. Oktober, 19.30 Uhr
...
Datum: Donnerstag, 26. September, 10 Uhr
Ort: Junges Theater
Genre: Schauspiel für Kinder (von Martin Baltschreit)
FSK: 6
Beschreibung: Wildschwein und Fuchs sind zufällig dabei, als die Eintagsfliege schlüpft. Nun haben die beiden ein Problem: Was ist, wenn die Fliege ganz zauberhaft ist und Wildschwein und Fuchs mit ihr befreundet sein wollen? Und wer sagt der Eintagsfliege, dass sie nur einen Tag zu leben hat? Wildschwein und Fuchs wollen die Fliege nicht traurig machen...
Besetzung: Wenja Imlau (Fliege); Paul Gräntzel (Fuchs); Thomas Ehrlichmann (Wildschwein)
Die nächsten Vorstellungen:
Samstag, 28. September, 16 Uhr
Dienstag, 29. Oktober, 10 Uhr
Mittwoch, 30. Oktober, 10 Uhr
Nur ein Tag
Datum: Dienstag, 8. Oktober, 10 Uhr
Ort: Junges Theater
Genre: Schauspiel (von Andreas Steinhöfel)
FSK: 10
Beschreibung: Rico ist elf und tiefbegabt. Viele Freunde hat er nicht. Aber in seinem Wohnhaus kennen ihn alle. Rico liebt es, Dingen auf die Spur zu gehen. Leider kann er sich schlecht Sachen merken. Da lernt er Oskar kennen. Oskar ist das Gegenteil von Rico, er ist nämlich hochbegabt. Die beiden werden Freunde fürs Leben.
Besetzung: Thomas Erlichmann; Paul Gräntzel; Wenja Imlau
Die nächsten Vorstellungen:
Mittwoch, 9. Oktober, 10 Uhr
Freitag, 11. Oktober, 10 Uhr
Samstag, 19. Oktober, 16 Uhr
...
Rico und die Tieferschatten
Datum: Freitag, 25. Oktober, 19.30 Uhr
Ort: Landestheater
Genre: Musical (von Frederick Loewe)
Beschreibung: Eliza Doolittle, ein Blumenmädchen mit Herz und Verstand, fällt dem Sprachforscher Henry Higgins durch ihren ordinären Dialekt auf. Er schließt mit seinem Freund Oberst Pickering eine Wette ab, in der es darum geht, binnen weniger Wochen aus der »Rinnsteinpflanze« Eliza eine Grande Dame werden zu lassen. Als Höhe- und Endpunkt der Wette zwischen den beiden Sprachwissenschaftlern soll Eliza beim Ball der Botschaft auftreten und öffentlich als Lady akzeptiert werden...
Inszenierung: Christian Poewe
Choreografie: Kirsteen Mair
Bühne: Markus Meyer
In den Hauptrollen: Caterina Maier/Lotte Kortenhaus (Eliza Doolittle); Jan Friedrich Eggers/Andreas Jören (Prof. Henry Higgins); Klaus Belzer/Rudi Reschke (Alfred P. Doolittle); Hannes Fischer (Oberst Pickering); Jakob Kunath/Nando Zickgraf (Freddy Eynsford-Hill)
Die nächsten Vorstellungen:
Mittwoch, 30. Oktober, 19.30 Uhr
Sonntag, 10. November, 18 Uhr
Freitag, 15. November, 19.30 Uhr
...
My Fair Lady
Datum: Samstag, 26. September, 11 Uhr
Ort: Junges Theater
Genre: Kinder-Oper (von Alexander Stessin)
Beschreibung: Poetisch und ohne Sentimentalität erzählen Ulf Stark und Anna Höglund in ihrem Kinderbuch »Kannst du pfeifen, Johanna?« eine Geschichte über Großväter und Enkel, Kindheit, Freundschaft und Abschiednehmen. Alexander Stessin hat daraus eine berührende Oper für Jung und Alt gemacht.
Inszenierung: Sascha Theis
Besetzung: Annina Olivia Battaglia (Berra); Dorothee Bienert (Ulf); Irakli Atanelishvilli (Nils)
Die nächsten Vorstellungen:
Samstag, 16. November, 15 Uhr (Marktkirche Lage)
Datum: Freitag, 8. November, 19.30 Uhr
Ort: Landestheater
Genre: Komödie
Beschreibung: In seiner Gemeinde betreibt Dorfpfarrer Ivan mit grenzenlosem Optimismus die Resozialisierung von Straftätern. In diese skurrile Wohngemeinschaft hoffnungsloser Fälle, wie dem kleptomanischen Gunnar und dem Tankstellenräuber Khalid, kommt der gewalttätige Neonazi Adam. Als Zielaufgabe seiner Rehabilitierung formuliert Adam trotzig, dass er einen Apfelkuchen backen will. Der Pfarrer nimmt ihn beim Wort und nur widerwillig achtet Adam auf den kleinen Apfelbaum im Garten, der mit der Zeit von mehreren Plagen heimgesucht wird...
Inszenierung: Milena Paulovics
Dramaturgie: Lea Redlich
Bühne & Kostüme Anike Sedello
In den Hauptrollen:
André Lassen (Adam), Heiner Junghans (Ivan), Patrick Hellenbrand (Gunnar)
Die nächsten Vorstellungen:

Sonntag, 17. November, 14.15 Uhr
Freitag, 22. November, 19.30 Uhr (Kur- und Stadttheater Bad Salzuflen)
Samstag, 28. Dezember, 19.30 Uhr
...
Adams Äpfel
Datum: Donnerstag, 14. November, 19.30 Uhr
Ort: Grabbe-Haus
Genre: Kammerspiel (von August Strindberg)
Beschreibung: Mittsommer auf einem Gutshof. Fräulein Julie sucht die Nähe zu den Bediensteten, tanzt ausgelassen und legt es auf einen Flirt mit dem Diener Jean an, der seinerseits Spielchen mit der jungen Hausherrin treibt. Oder sich treiben lässt. Beobachtet werden die zwei dabei von Jeans Verlobter Kristin. Der Untergebene will hoch hinaus, er träumt von Geld und Ansehen. Julie hingegen will sich fallen lassen. Sie langweilt sich, will es mal darauf ankommen lassen. Doch am nächsten Morgen sind die Rollen vertauscht, ist der Diener Herr der Lage und Julie eine Gefallene...
Besetzung: Ewa Noack (Fräulein Julie); Markus Subramaniam (Jean); Alexandra Riemann (Kristin)
Die nächsten Vorstellungen:
Sonntag, 17. November, 19.30 Uhr
Dienstag, 19. November, 19.30 Uhr
Freitag, 22. November, 19.30 Uhr
...
Fräulein Julie
Datum: Freitag, 27. September, 23 Uhr
Genre: Schauspiel für Familien (nach den Brüdern Grimm)
Ort: Landestheater
FSK: 5
Beschreibung: Nach sieben Jahren fleißigem Dienst möchte Hans endlich wieder zurück nach Hause. Zum Dank für seine Arbeit schenkt ihm sein Chef einen großen Klumpen Gold. Der glänzt zwar hübsch in der Sonne, ist aber auf seinem Heimweg äußerst unpraktisch. So tauscht Hans das Gold Schritt für Schritt um...
Besetzung: Paul Gräntzel (Hans); Anton Becker (u.a. Herr Rundwald); Thomas Ehrlichmann (u.a. Reiter), Wenja Imlau (Dr. Meisinger),
Die nächsten Vorstellungen:
Samstag, 30. November, 11 Uhr und 18 Uhr
Mittwoch, 11. Dezember, 9 Uhr und 11 Uhr
Donnerstag, 12. Dezember, 9 Uhr und 11 Uhr
...
Hans im Glück

Datum:
Freitag, 6. Dezember, 19.30 Uhr
Genre: Komische Oper (von Albert Lortzing)
Beschreibung: Baculus, ein etwas kauziger Schulmeister, will seine Pflegetochter Gretchen heiraten. Den fälligen Hochzeitsbraten schießt er heimlich im Revier seines Dienstherren, des Grafen Eberbach. Dummerweise wird er dabei erwischt und des Amtes enthoben. Jetzt hilft nur eine List: Die attraktive Braut soll den Grafen umstimmen, denn dessen Jagdleidenschaft gilt insbesondere den Frauen. Das ist eine schwere Prüfung für den notorisch eifersüchtigen Baculus, zumal das Paar auf dem Schloss in ein Durcheinander heikler Missverständnisse, Maskenspiele und erotischer Begehrlichkeiten gerät...
Inszenierung: Martina Eitner-Acheampong
Dramaturgie: Elisabeth Wirtz
Besetzung: Benjamin Lewis/Jakob Kunath (Graf von Eberbach); Brigitte Bauma (die Gräfin); Stephen Chambers/Eungdae Han (Baron Kronthal); Emily Dorn (Baronin Freimann),...
Die nächsten Vorstellungen:
Donnerstag, 12. Dezember, 19.30 Uhr
Sonntag, 15. Dezember, 18 Uhr
Freitag, 27. Dezember, 19.30 Uhr
...
Datum: Freitag, 13. Dezember, 19.30 Uhr
Genre: Ballett (von Stéphen Delattre) nach dem Roman von Oscar Wilde
Ort: Sommertheater
Beschreibung: Der junge britische Aristokrat Dorian Gray, schön, unerfahren und leidenschaftlich, wird zum Gegenstand des Begehrens zweier Männer – des Malers Basil Hallward und des Dandys Lord Henry. Für den einen ist Dorians Schönheit eine künstlerische Offenbarung: die perfekte Verbindung von Antike und Romantik und damit das Tor zu einer neuen, vollkommeneren Ästhetik. Henry hingegen hat sein eigenes Kunstwerk im Sinn: Er will Dorian nach seinem Bilde formen und aus ihm einen perfekten Hedonisten und Libertin machen...
Die nächsten Vorstellungen:
Mittwoch, 18. Dezember, 19.30 Uhr
Montag, 30. Dezember, 19.30 Uhr (Landestheater)
Freitag, 17. Januar, 19.30 Uhr
...

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!