Blutspende in Corona-Zeiten: Müssen Spender einen Schnelltest machen?

Silke Buhrmester

  • 0
Spenden mit Abstand: Schon im Oktober 2020 wurde bei der Blutspende des DRK Bad Meinberg viel Wert auf Hygieneschutz gelegt. Viele Termine finden inzwischen in Turnhallen oder großen Gebäuden mit viel Platz statt. - © Silke Buhrmester
Spenden mit Abstand: Schon im Oktober 2020 wurde bei der Blutspende des DRK Bad Meinberg viel Wert auf Hygieneschutz gelegt. Viele Termine finden inzwischen in Turnhallen oder großen Gebäuden mit viel Platz statt. (© Silke Buhrmester)

Das Virus ist laut Experten nicht übers Blut übertragbar. Auch frisch Geimpfte dürfen sich am Folgetag wieder anzapfen lassen.


Spenden sind derzeit nur mit einem vorher im Internet gebuchten Termin unter www.blutspende.jetzt möglich. Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.