Lipperinnen und Lipper zeigen unglaubliche Zivilcourage

Janet König

  • 1
16 Menschen haben dieses Jahr in ganz unterschiedlichen Situationen unglaublichen Mut bewiesen und Zivilcourage gezeigt. Die Kreispolizeibehörde Lippe und das Deutsche Rote Kreuz haben daher am Freitag wieder zu "Lipper lassen keinen allein" eingeladen und "Danke" gesagt. - © Janet König
16 Menschen haben dieses Jahr in ganz unterschiedlichen Situationen unglaublichen Mut bewiesen und Zivilcourage gezeigt. Die Kreispolizeibehörde Lippe und das Deutsche Rote Kreuz haben daher am Freitag wieder zu "Lipper lassen keinen allein" eingeladen und "Danke" gesagt. (© Janet König)

Die Kreispolizeibehörde Lippe und das DRK ehren unter dem Motto "Lipper lassen keinen allein" wieder Menschen, die in außergewöhnlichen Situationen Zivilcourage gezeigt haben. Unter den 16 Geehrten sind Lipper, die Menschenleben retteten, Brände stoppten, Erste-Hilfe leisteten und Straftäter stoppten.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.