Sechs Verletzte nach Frontalunfall in Lage am Sonntagabend

veröffentlicht

  • 0
Die Fahrerin des Octavia wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt. - © Freitag TV
Die Fahrerin des Octavia wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt. (© Freitag TV)

Lage. Bei einem Verkehrsunfall, der sich Sonntagabend auf der Pottenhauser Straße ereignet hatte, verletzten sich alle sechs Insassen der Fahrzeuge.

Gegen 21 Uhr fuhr ein 22-jähriger Mann aus Lage mit seinem Skoda auf der Straße in Richtung Lage, als er innerhalb einer Linkskurve auf die Fahrspur des Gegenverkehrs geriet. Dort prallte der Skoda mit dem Ford einer 18-Jährigen aus Leopoldshöhe zusammen. Der 22-Jährige verletzte sich dabei laut Polizeibericht schwer.

Im Ford saßen insgesamt fünf Frauen im Alter von 18 Jahren. Alle fünf wurden leicht verletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Die Pottenhauser Straße blieb für Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten zwischen der Sylbacher Straße und der B 66 bis etwa 22.45 Uhr voll gesperrt. Der Rettungsdienst war mit rund 20 Einsatzkräften, darunter der leitende Notarzt des Kreises Lippe und der organisatorische Leiter Rettungsdienst, vor Ort. Die Feuerwehr Pottenhausen stellte den Brandschutz sicher und klemmte die Batterien der verunfallten Autos ab, während die Polizei mit mehreren Streifenwagen die Unfallstelle sicherte und Unfallspuren aufnahm.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare