Die Reiter können kommen

Astrid Sewing

  • 0
Richard Kosleck steht ungefähr auf Höhe des zweiten Flutlichtmastes. Der Teil, der hinter ihm zu sehen ist, wird vom VfL Pottenhausen genutzt. Für die Reiter wäre ebenfalls noch Platz. - © Astrid Sewing
Richard Kosleck steht ungefähr auf Höhe des zweiten Flutlichtmastes. Der Teil, der hinter ihm zu sehen ist, wird vom VfL Pottenhausen genutzt. Für die Reiter wäre ebenfalls noch Platz. (© Astrid Sewing)

Die Lopshorn Classics waren ein Versuch - und der ist sehr gut geglückt. Die Reiter haben einen guten Teil des ehemaligen Sportplatzes in Pottenhausen für das Turnier beansprucht und nicht das Reinholdi-Gelände, das genau daneben liegt. Der VfL Pottenhausen hatte erst Bedenken, doch jetzt fände es Geschäftsführer Richard Kosleck gut, wenn die Reiter dauerhaft ein kleineres Teilstück nutzen würden.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.