Drei Schwerverletzte bei Unfall in Voßheide

Katrin Kantelberg

  • 0
Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagnachmittag in Lemgo zugetragen. - © Katrin Kantelberg(
Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagnachmittag in Lemgo zugetragen. (© Katrin Kantelberg()

Lemgo-Voßheide. Auf der Lütter Straße kurz hinter Voßheide ist es am Dienstagmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Drei Personen, darunter ein dreijähriges Kind, wurden dabei schwer verletzt.

Nach Ermittlung der Polizei kam der Toyota gegen 13 Uhr aus Richtung Voßheide, als er nach einer Kurve rechts von der Straße abkam und hochkant gegen einen Baum prallte. Am Steuer saß ein 18-jähriger Fahranfänger. Autofahrer, die den Unfall passierten, leisteten Erste Hilfe, alarmierten die Polizei und zogen die Dörentruper aus dem Auto.

Der 18-jährige Fahrer, die 52-jährige Beifahrerin und das dreijährige Kind wurden bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie nach Feuerwehrangaben kaum noch ansprechbar waren. Sie wurden mit dem Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gefahren. Wie es zum Unfall kam, muss noch ermittelt werden. An dem Auto entstand Totalschaden. Die Lütter Straße war für die Unfallaufnahme bis etwa 15.15 Uhr gesperrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!