Raser verursacht Unfall auf der Westumgehung - Polizei sucht Zeugen

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Unfall
  3. Polizei
- © dpa
Blaulicht (© dpa)

Lemgo. Bei einem Überholmanöver auf der Westumgehung hat ein Raser einen Unfall verursacht. Anschließend fuhr der Fahrer einfach weiter in Richtung Detmold. Das meldet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Gegen 7 Uhr am Mittwochmorgen war eine 44-jährige Frau aus Detmold mit ihrem Peugeot Kleintransporter auf der B 238 in Richtung Lemgo unterwegs. Zwischen den Abfahrten Detmolder Weg und Lagesche Straße kam ihr ein Fahrzeug auf ihrem Fahrstreifen entgegen, so dass sie nach rechts in die Leitplanke ausweichen musste. An dem Peugeot entstand dabei Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Verletzt hat sich die Detmolderin nicht.

Der Raser hat zu der Zeit einen blauen Lkw überholt, der in Richtung Detmold fuhr und auch noch gehupt haben soll, da auch dessen Fahrer bremsen musste, um einen Verkehrsunfall zu verhindern.

Zeugen des Vorfalls melden sich bitte beim zuständigen Verkehrskommissariat in Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222-98180. Insbesondere wird der Fahrer des blauen Lastwagens gebeten, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!