Drei Leichtverletzte im Lemgoer Feierabendverkehr

Carolin Brokmann-Förster

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Unfall
  3. Polizei
Polizeiwagen - © Symbolbild Pixabay
Polizeiwagen (© Symbolbild Pixabay)

Lemgo. Im Lemgoer Feierabendverkehr hat sich am Freitagabend ein Unfall auf der Herforder Straße ereignet. Drei Personen sind dabei verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag gegen 16.45 Uhr auf Höhe der Tanzschule Hey. Ein 60-jähriger Mann, der mit seinem Wagen in Richtung Innenstadt unterwegs war, geriet nach Polizeiangaben mit seinem Auto in den Gegenverkehr. „Aus Unachtsamkeit", wie Jan Stüker von der Lemgoer Polizei auf LZ-Nachfrage erklärt.

Dabei rammte er den Wagen einer 46-Jährigen, die stadtauswärts unterwegs war. Die Fahrerin und die beiden anderen Insassen des Fiat wurden laut Stüker leichtverletzt und sicherheitshalber zur Untersuchung sowie Behandlung ins Klinikum gebracht.

Die beiden Fahrzeuge mussten nicht abgeschleppt werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!