Kfz-Zulieferer Isringhausen kündigt Tarifvertrag für fast 2000 Mitarbeiter

Till Brand

  • 8
Das Unternehmen Isringhausen geht auf Sparkurs. - © Till Brand
Das Unternehmen Isringhausen geht auf Sparkurs. (© Till Brand)

90 Prozent der Belegschaft sind derzeit für vier Wochen in Kurzarbeit. Mitten rein platzt die Hiobsbotschaft: Künftig soll es keine Lohnerhöhungen mehr geben. Die IG Metall will Widerstand leisten.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

8 Kommentare
8 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!