Hecke brennt in Lemgo nach Abflämmarbeiten

veröffentlicht

  • 0
Franz-Liszt-Straße.  - © Feuerwehr Lemgo
Franz-Liszt-Straße.  (© Feuerwehr Lemgo)

Lemgo. Die Feuerwehr Lemgo ist am Montagvormittag zu einem Lebensbaum-Heckenbrand in die Franz-Liszt-Straße ausgerückt. Gegen 10.17 Uhr ging der Alarm bei den Kameraden ein. Verursacht wurde das Feuer offenbar durch Unkraut-Abflämmarbeiten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Hecke wurde durch den Brand komplett zerstört. Am angrenzenden Wohnhaus entstand ein geringer Schaden am Hausanstrich. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr durch die Feuerwehrkameraden gelöscht.

Der Rauchmelder löste aus

Da etwas Rauch durch ein offenes Fenster ins Haus gezogen war, hatten in einer Wohnung die Rauchmelder ausgelöst. Um den Rauch schnell aus dem Gebäude zu kriegen, forderte die Polizei ein Belüftungsgerät an. Außerdem wurde die Bewohnerin bei der Arbeit benachrichtigt, um ihre Wohnung zu lüften. Der Einsatz war gegen 11 Uhr beendet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!