Ladendieb wird gestellt und lässt Jacke zurück

veröffentlicht

  • 0

Lemgo. Ein Mann hat bei einem versuchten Diebstahl im Aldi-Markt am Steinweg seine Jacke zurücklassen müssen. Mit einem Komplizen hatte der Mann zuvor Zigaretten entwendet und wollte flüchten.

Die mutmaßlichen Diebe wollten sich laut Polizeibericht gegen 13.55 Uhr durch eine unbesetzte Kasse nach draußen begeben. Da sie die Zigaretten zuvor eingesteckt hatten, wollte sie ein 27-jähriger Mitarbeiter des Marktes daran hindern, heißt es weiter. Einer der Täter schubste den Mitarbeiter zur Seite und rannte sofort aus dem Geschäft.

Den zweiten Dieb konnte der 27-Jährige an der Jacke festhalten. Der Mann löste sich jedoch aus dem Griff, indem er seine Jacke zurückließ und flüchtete ebenfalls. Möglicherweise sind die beiden in Richtung der Grevenmarschstraße gelaufen, vermutet die Polizei. Die gesuchten Männer sind etwa 25 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Einer hat kurz-rasierte Haare und trug eine hellrote Mütze. Die blau-schwarze Jacke des Mannes blieb zurück am Tatort. Der andere Täter trug ein graues T-Shirt und eine Jeans.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.( 05261) 9330 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare