Zehnjährige wird in Lemgo angefahren

veröffentlicht

  • 0
Das Kind wurde nur leicht verletzt. - © dpa
Das Kind wurde nur leicht verletzt. (© dpa)

Lemgo. Eine plötzlich auf die Fahrbahn tretende Zehnjährige ist am vergangenen frühen Freitagnachmittag in Lemgo von einem Auto erfasst und dabei zum Glück nur leicht verletzt worden. Die Polizei sucht noch Zeugen des Unfalls.

Wie die Beamten berichten, war eine 51-Jährige aus Detmold mit ihrem Renault auf der Straße Vogelsang in Richtung Wilmersiek unterwegs. In Höhe der Einmündung Büchnerstraße hielt im Gegenverkehr ein Bus. Als die Frau mit ihrem Auto auf Höhe des Busses war, trat hinter dem Bus von links das Mädchen auf die Fahrbahn. Die Autofahrerin konnte laut Polizeiangaben trotz langsamer Fahrt nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr das Kind an. Das Mädchen wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Detmold verbracht.

Zeugen des Geschehens – insbesondere der Fahrer des stehenden Busses – werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Detmold, Tel. (05231) 6090, zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare