Hausbewohner überraschen Einbrecher in Leopoldshöhe

veröffentlicht

  • 0
- © Pixabay
Polizei (© Pixabay)

Leopoldshöhe. Zwei Einbrecher sind in ein Einfamilienhaus in der Humboldtstraße eingestiegen und laut Polizei mit etwas Bargeld entkommen. Die Tat ereignete sich am Mittwochmorgen zwischen 10.15 Uhr und 11.55 Uhr, teilt die Polizei mit.

Demnach hebelten die Täter eine Terassentür auf und suchten in dem Haus nach Wertgegenständen. Gegen 11.55 Uhr bogen die Hausbewohner mit ihrem Auto auf die Hofzufahrt ein und sahen die beiden Einbrecher noch durch den Garten flüchten, heißt es weiter.

Die Polizei leitete sofort die Fahndung ein. Diese blieb allerdings erfolglos. Beide Täter sind laut Polizeibericht etwa 40 Jahre alt, waren schwarz gekleidet  und trugen dunkle Rucksäcke. Laut dolizei ist einer der beiden etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur. Er soll eine längere Steppjacke angehabt haben. Der zweite Einbrecher ist vermutlich 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß und schlank. Die Beamten vermuten, dass die Täter in der Nähe in ein Auto eingestiegen sein könnten.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 05231 6090 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare