Abriss der ehemaligen Oerlinghausener Jugendherberge beginnt

Sigurd Gringel

  • 0
Die ehemalige Jugendherberge am Tönsberg ist bald dem Erdboden gleich. - © Martin Düsterberg
Die ehemalige Jugendherberge am Tönsberg ist bald dem Erdboden gleich. (© Martin Düsterberg)

Oerlinghausen. Die ehemalige Jugendherberge am Tönsberg ist bald dem Erdboden gleich: Die Abrissarbeiten haben begonnen. Der geplante Neubau wird der Form der Jugendherberge ähneln, lediglich das Flachdach wird ein Geschoss höher, teilt Marc Plaßmann vom Bauamt mit. Ein Leopoldshöher Investor hatte die ehemalige Jugendherberge gekauft.

Der Rat stimmte im Juni für das Neubauprojekt. Bedingung des Verkaufs war eine touristische Nutzung. Im Neubau sind 19 Ferienwohnungen vorgesehen, dazu eine Privatwohnung und Büroräume. Der Investor, ein Architekt, wird dort - wie es heißt - selbst wohnen und arbeiten. Auch eine Tiefgarage ist vorgesehen.

Momentan wird die ehemalige Hausmeisterwohnung abgerissen. So lange fahren die Baufahrzeuge über die Straße „Auf dem Berge" an. Die weitere Bestückung der Baustelle erfolgt voraussichtlich ab kommender Woche, über den Pieperweg und den Brachtshof.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!