Trotz Arzneimittel-Zulassung ranken sich viele Vorurteile um Hanf

Greta Wiedemeier

  • 0
Cannabis als Medizin: Stefan Noelker-Wunderwald ist der Meinung, dass der Staat es vielen Patienten noch immer zu schwer macht, an ihre Medizin zu kommen. Er selbst baut Nutzhanf an, hier auf einem abgeernteten Feld in Steinheim. - © Greta Wiedemeier
Cannabis als Medizin: Stefan Noelker-Wunderwald ist der Meinung, dass der Staat es vielen Patienten noch immer zu schwer macht, an ihre Medizin zu kommen. Er selbst baut Nutzhanf an, hier auf einem abgeernteten Feld in Steinheim. (© Greta Wiedemeier)

Der Gebrauch von Hanf als Arzneimittel ist inzwischen zugelassen. Trotzdem hat Stefan Noelker-Wunderwald als Produzent mit den schwierigen Regularien zu kämpfen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen. Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!