Schwerverletzter nach Abbiegeunfall in Schieder-Schwalenberg

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Blaulicht
  3. Polizei
  4. Unfall
- © Pixabay: Symbolbild
Polizeiauto (© Pixabay: Symbolbild)

Schieder-Schwalenberg. Ein 34-jähriger Lemgoer ist bei einem Abbiegeunfall schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte eine 75-jährige Golf-Fahrerin den vorfahrtsberechtigten Lemgoer beim Linksabbiegen übersehen.

Die Golf-Fahrerin wollte am frühen Sonntagabend um 17.45 Uhr von der Bahnhofstraße in die Detmolder Straße abbiegen, als sie dem 34-jährigen Honda-Fahrer, der in Richtung Wöbbel unterwegs war, die Vorfahrt nahm.

Der 34-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Golf. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei circa 13.000 Euro.

Der Lemgoer wurde schwer verletzt in ein Klinikum gebracht. Hinweise von Zeugen des Unfalls nimmt die Polizei unter 05231-6090 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!