Radfahrer schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall. - © Symbolbild: Bernhard Preuss
Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall. (© Symbolbild: Bernhard Preuss)

Schieder-Schwalenberg. Bereits am 23. April, einem Mittwoch, ist ein 82-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Davon habe die Polizei laut Pressemitteilung erst jetzt Kenntnis erlangt.

Zwischen 16 und 16.30 Uhr befuhr der Mann mit seinem Fahrrad den Rad-/Gehweg der Pyrmonter Straße in Richtung Ortsausgang. Auf Höhe der „Hubertus-Apotheke" beabsichtigte ein unbekannter PKW-Fahrer vom dortigen Parkplatz auf die Straße einzubiegen. Dabei fuhr er auf den Geh-/Radweg. Der Radfahrer erschrank, bremste und kam zu Fall. Zu einer Berührung mit dem Auto kam es vermutlich nicht. Der Fahrer des Wagens stieg noch aus, wechselte ein paar Worte mit dem 82-Jährigen, stieg dann jedoch in seinen Wagen und fuhr davon. Der Radfahrer ging zu Fuß nach Hause und begab sich noch am selben Abend ins Klinikum, wo er nach wie vor stationär behandelt wird.

Der Fahrer des grauen PKW ist etwa 30 Jahre alt, 1.80 Meter groß und normal bis athletisch gebaut. Mit ihm im Fahrzeug saß eine 20 bis 25 Jahre alte Frau. Der Fahrer des Wagens und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (05231) 6090 mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen. Auch eine Frau, die dem 82-Jährigen nach dem Unfall geholfen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!