Neue Gebührenordnung: Tierarztkosten steigen erheblich an

Juliane Staretzek und Tobias Dinkelborg

  • 3
Tierbesitzer werden für die medizinische Versorgung ihrer Lieblinge ab November tiefer in die Taschen greifen müsen. - © Symbolfoto: Pixabay
Tierbesitzer werden für die medizinische Versorgung ihrer Lieblinge ab November tiefer in die Taschen greifen müsen. (© Symbolfoto: Pixabay)

Die Gebührenordnung wurde überarbeitet. Am 22. November gelten neue Preise. Nicht alle Leistungen werden teurer. Worauf Tierbesitzer sich einstellen müssen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.