Abschlussveranstaltung von "Azubis lesen Zeitung" bei der Jowat AG in Detmold

Erol Kamisli

  • 0
Die Erstplatzierten – Nina Hattermann, Jasmin Albrecht, Ann-Christin Hilbrink, Lorica Camino, Lareen Drowe, Julien Niehage und Anna-Lena Klassen (von links). - © FOTO: GERSTENDORF-WELLE
Die Erstplatzierten – Nina Hattermann, Jasmin Albrecht, Ann-Christin Hilbrink, Lorica Camino, Lareen Drowe, Julien Niehage und Anna-Lena Klassen (von links). (© FOTO: GERSTENDORF-WELLE)

Detmold. Im Rahmen des LZ-Projektes "Azubis lesen Zeitung" haben 60 Auszubildende aus zehn lippischen Betrieben ein Jahr lang täglich die LZ gelesen. Bei der Abschlussveranstaltung in Detmold zogen sie Bilanz.

In den Räumlichkeiten der Jowat AG haben die jungen Erwachsenen und ihre Ausbildungsleiter die Möglichkeit genutzt, mit Projektredakteur Erol Kamisli und Julia Brandt aus der LZ-Marketingabteilung über die Resultate des Lese- und Schreibförderprojekts zu sprechen. Diese äußerten sich einerseits in Zahlen – projektbegleitend hatten die Auszubildenden im 14-tägigen Rhythmus Fragen zur Berichterstattung beantwortet – andererseits in persönlichen Eindrücken.

Information
Lese- und Schreibkompetenz fördern Azubis lesen Zeitung ist ein Projekt der Lippischen Landes- Zeitung, das die Allgemeinbildung sowie Lese- und Schreibkompetenz des Berufsnachwuchses fördert. Ein Azubi- Jahresabo kostet 144 Euro – zwölf Euro im Monat.

Teilnehmen können Betriebe aller Branchen mit ihren Auszubildenden. Diese erhalten im 14-tägigen Rhythmus Fragen aus verschiedenen Themenbereichen, die in der LZ behandelt werden. Zudem gibt es u.a. Firmenführungen sowie Einladungen zu besonderen Events. Die besten Teilnehmer werden am Ende des Projektzeitraums ausgezeichnet. Weitere Infos unter www.lz.de/azubi oder 05231-911151 sowie 05231-911107.

So stellte etwa Sina Gurcke, Auszubildende beim Kreis Lippe fest, dass die tägliche Zeitungslektüre sie auf Th emen aufmerksam gemacht habe, denen sie zuvor wenig Beachtung geschenkt hatte: "Es macht Spaß, und ich bin über Lippe, die Wirtschaft im Inund Ausland sowie die ganze Welt informiert", sagt die 19-Jährige aus Schlangen. Ein wichtiger Aspekt des Projekts, wie ihre Ausbildungsleiterin Silke Hammermeister betont: "Gerade bei uns ist es wichtig, dass die Mitarbeiter über Lippe stets gut informiert sind."

Wie sorgfältig die Azubis sich mit der Zeitung auseinandergesetzt hatten, ließ sich anhand der Auswertung feststellen. Hier überzeugten die Teilnehmer aus verschiedenen Branchen: So gingen die ersten sieben Plätze an Azubis aus fünf Unternehmen. Auf unglaubliche 100 Prozent richtige Antworten kamen dabei Jasmin Albrecht, Nina Hattermann, Julien Niehage (alle Jowat AG, Detmold), Lorica Camino (Kreis Lippe) und Ann-Kristin Hellbrink (Stadtwerke, Bad Salzufl en). Nur knapp dahinter folgten Lareen Drowe (AOK) und Anna-Lena Klassen (EMV-Profi) vom Kreis Lippe, die 98 Prozent der Wissensfragen korrekt beantworten konnten. Sie erhielten für ihre guten Ergebnisse Gutscheine im Gesamtwert von 500 Euro, die sie in den LZ-Geschäftsstellen für Veranstaltungstickets ihrer Wahl einlösen können.

Zuvor gewährte die Jowat- Azubis den übrigen Auszubildenden einen Blick hinter die Kulissen ihres Unternehmens. In Kleingruppen führte sie die Teilnehmer durch das Detmolder Unternehmen, das derzeit weltweit 900 Mitarbeiter beschäftigt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare