Wer nichts bestellt hat, muss auch nicht zahlen

veröffentlicht

  • 0
Identitätsklau Betrug Polizei Rechnung - © Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn
Wer Rechnungen für nichtbestellte Waren erhält, muss diese nicht bezahlen. Häufig steckt Identitätsdiebstahl dahinter. (© Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn)

Rechnungen, Mahnungen oder sogar Inkasso-Schreiben - wer Opfer von Bestellbetrug wird, soll für Waren zahlen, die er nie geordert hat. So reagiert man richtig.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.