Warum ein Ort im Harz Esperanto spricht

veröffentlicht

  • 0
Esperanto-Stadt Herzberg am Harz - © Foto: Swen Pförtner/dpa
Seit dem 12. Juni 2006 darf die Stadt Herzberg am Harz den Titel «die Esperanto-Stadt» führen. (© Foto: Swen Pförtner/dpa)

In Herzberg am Harz sind Straßenschilder, Broschüren und selbst die Speisekarte eines Döner-Imbisses in der künstlichen Sprache Esperanto verfasst. Die Stadt selbst inszeniert sich als «Esperanto-Stadt». Was steckt dahinter?

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.