Toleranz-Preis an Herta Müller und Barrie Kosky vergeben

veröffentlicht

  • 0
Die Preisträger Herta Müller (l.) und Barrie Kosky (r.), gemeinsam mit Hetty Berg, Direktorin Jüdisches Museum Berlin. - © Annette Riedl/dpa
Die Preisträger Herta Müller (l.) und Barrie Kosky (r.), gemeinsam mit Hetty Berg, Direktorin Jüdisches Museum Berlin. (© Annette Riedl/dpa)

Immer wieder hat sich die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller öffentlich in Debatten zu Wort gemeldet. Für ihre Beiträge und ihr gesellschaftliches Enegagement hat sie nun mit dem Opernregisseur Barrie Kosky einen besonderen Preis erhalten.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.