Mit Phantombild: Mutmaßlicher Täter nach Überfall in einem Salzufler Café gesucht

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach dem Täter. - © Symbolbild: Torben Gocke
Die Polizei fahndet mit einem Phantombild nach dem Täter. (© Symbolbild: Torben Gocke)

Bad Salzuflen. Nach einer versuchten räuberischen Erpressung in Bad Salzuflen hat die Polizei nun ein Phantombild des mutmaßlichen Täters veröffentlicht. Dieser bedrohte laut Polizei am 1. November vergangenen Jahres eine Angestellte in einem Café in der Wenkestraße mit einem Messer und forderte Geld von ihr. Die Tat ereignete sich gegen 21.15 Uhr.

Der Täter, der in gebrochenem Deutsch sprach, wurde von einer Zeugin gestört und flüchtete ohne Beute. Er wird folgendermaßen beschrieben: etwa 25 bis 30 Jahre alt, zirka 1,65 Meter groß, schlank, tiefliegende Augen, ausgeprägte Wangenknochen, südländisches Aussehen.

 

Wer kennt diesen Mann? - © Polizei NRW
Wer kennt diesen Mann? (© Polizei NRW)

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter Tel. (05231) 6090 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!