Bad Salzuflen
Im "Maschinenraum“ der großen "VitaSol-Therme"
| von Thomas Reineke

Ralf Mensenkamp vor den Reglern der Fernwärmeheizung im Keller der Therme. - © Thomas Reineke(LZ)
Ralf Mensenkamp vor den Reglern der Fernwärmeheizung im Keller der Therme. (© Thomas Reineke(LZ))

Ein sechsköpfiges Team ist für die Haustechnik des „VitaSol“ zuständig – und das 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag. In dem knapp drei Fußballfelder großen Keller stehen millionenteure Anlagen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare