Auto brennt in Barntrup zwischen zwei Häusern vollständig aus

veröffentlicht

  • 0
Der Wagen stand in Vollbrand, durch die mächtige Hitzeentwicklung wurden die nebenstehenden Gebäude beschädigt. - © Feuerwehr Barntrup
Der Wagen stand in Vollbrand, durch die mächtige Hitzeentwicklung wurden die nebenstehenden Gebäude beschädigt. (© Feuerwehr Barntrup)

Barntrup. Am späten Samstagabend wurde die Barntruper Feuerwehr gegen 23.16 Uhr in die Mittelstraße alarmiert. Ein eng zwischen zwei Wohnhäusern geparktes Auto war in Brand geraten. Unter Atemschutz löschten die Einsatzkräfte das Feuer und fluteten das Fahrzeug anschließend mit Schaum. Wie die Feuerwehr weiter mitteilt, musste der Kofferraum des Wagens aufwendig geöffnet werden, um die Batterie des Fahrzeuges abklemmen zu können.

Durch die sehr enge Bebauung waren durch die Hitze bereits die Scheiben an den angrenzenden Geschäftsräumen gerissen. Nachdem der Brand gelöscht worden war, kontrollierten die Einsatzkräfte die Wohnungen und Geschäftsräume der angrenzenden Häuser.

Während des Einsatzes war die Mittelstraße im Bereich der Einsatzstelle komplett gesperrt. Ein Autofahrer missachtete jedoch die Absperrung, überfuhr sogar einen Pylon und wollte seine Fahrt dann fortsetzen. Er wurde von der Polizei angehalten und verwarnt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare