Neues Kursprogramm der VHS Detmold-Lemgo jetzt erhältlich

Patrick Bockwinkel

  • 0
Alles auf einen Blick: Christiane Purrmann (von links), Hilde Sandkühler und Dörte Beck präsentieren das neue Programm der VHS in Horn-Bad Meinberg - analog als Heft und digital im Netz. - © Torben Gocke
Alles auf einen Blick: Christiane Purrmann (von links), Hilde Sandkühler und Dörte Beck präsentieren das neue Programm der VHS in Horn-Bad Meinberg - analog als Heft und digital im Netz. (© Torben Gocke)

Horn-Bad Meinberg/Detmold. Die Sommerpause geht zu Ende und bei der der Volkshochschule (VHS) Detmold-Lemgo stehen alle Zeichen auf Start. Das aktuelle Angebotsheft ist 270 Seiten stark, enthält 1500 Kurse sowie Veranstaltungen und präsentiert sich in einem neuen, quadratischen Look.

„Wir haben uns bei diesem Heft um größtmögliche Informationsdichte bemüht und alles so gestrafft wie möglich dargestellt. Als Ergebnis ist jetzt das neue quadratische Heft herausgekommen", sagt Dörte Beck von der VHS.

Weitergehende und vertiefende Informationen seien auf die Website der Bildungseinrichtung unter www.vhs-detmold-lemgo.de ausgelagert worden. Mit der verdichteten und neuen Form des Hefts habe man seitens der VHS auf Wünsche aus den Reihen der Teilnehmer reagiert, die sich entsprechend geäußert hätten.

Das neue Semester startet bereits am 11. September. Offiziell wird es aber durch einen Vortrag der ehemaligen Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger eröffnet. Zum Thema „Haltung ist Stärke. Was auf dem Spiel steht" wird sie am Donnerstag, 5. Oktober, ab 18 Uhr in der Aula des Lemgoer Marianne-Weber-Gymnasiums sprechen.

„Karten dafür sind selbstverständlich auch in Horn erhältlich, im Büro der Stadtbücherei", erklärte Dörte Beck. Die Laufzeit des Programms geht bis Juni 2018. So können Interessierte langfristig planen und, wenn ein Kursus ausgebucht ist, sich schon einen Platz im Nachfolgekursus sichern.

Thematisch bleibt die VHS mit ihrem aktuellen Programm an den gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen orientiert. Nach wie vor bilden Sprach- und Integrationskurse einen großen Teil des Angebotes, „unter anderem in Kooperation mit dem Netzwerk Lippe", weiß Christiane Purrmann.

„Gemeinsam ist ein Basissprachkurs für Flüchtlinge geplant, der 300 Stunden umfasst und sich an Menschen richten soll, die aus unterschiedlichsten Gründen keinen Anspruch auf einen Platz in einem Integrationskurs haben."

Darüber hinaus kann das neue Programm mit einem umfassenden Angebot im Bereich Gesundheit und Bewegung aufwarten. „Das war in der Vergangenheit bereits stark nachgefragt und wir sind nicht untätig geblieben und haben nach neuen Angeboten gesucht, um vielleicht den einen oder die andere anzusprechen, die bislang nichts mit der VHS zu tun hatten", sagte Fachbereichsleiterin Hilde Sandkühler. Yoga im Sitzen sei hier ein Beispiel.

In 2016 haben nach Angaben der VHS mehr als 20.000 Teilnehmer an den Kursen, Seminaren und Vorträgen in den Standorten Detmold, Lemgo, Horn-Bad Meinberg, Kalletal, Dörentrup und Schlangen teilgenommen. Damit seien die Zahlen gegenüber dem Vorjahr nochmals angestiegen. Das Niveau bleibe Konstant. Im ersten Semester 2017 besuchten 11.097 Teilnehmer die Kurse der VHS Detmold-Lemgo.

Kontakt

Anmeldungen zu den Kursen und Veranstaltungen können ab sofort persönlich in den Geschäftsstellen der VHS Detmold-Lemgo oder auf der neu gestalteten Internetseite unter www.vhs-demold-lemgo.de vorgenommen werden. Telefonisch ist die VHS unter anderem in den Geschäftsstellen Detmold unter Tel. (05231) 977 232 oder in Horn-Bad Meinberg unter Tel. (05234) 201 229 zu erreichen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare