App "Park and Joy" startet in Detmold

veröffentlicht

  • 0
Erst nachgucken, dann losfahren: Mit der App "Park and Joy" ist es ab sofort möglich, sich freie Parkplätze in der Detmolder City anzeigen zu lassen. - © Vera Gerstendorf-Welle
Erst nachgucken, dann losfahren: Mit der App "Park and Joy" ist es ab sofort möglich, sich freie Parkplätze in der Detmolder City anzeigen zu lassen. (© Vera Gerstendorf-Welle)

Detmold. Mit der App „Park and Joy" können Autofahrer in Detmold ihre Parkgebühren ab sofort mit dem Handy bezahlen. Die neue App zeigt außerdem freie Parkplätze an und navigiert den Fahrer direkt dorthin. Hinter dem neuen System steht die Telekom.

„Ich freue mich, dass unsere Bürgerinnen und Bürger mit ‚Park and Joy‘ jetzt eine weitere App zur Auswahl haben, um das digitale Parken für sie komfortabler zu gestalten", wird Bürgermeister Rainer Heller in einer Pressemitteilung zitiert. Vorreiter für „Park and Joy" ist Hamburg, wo dank App und Sensoren seit rund eineinhalb Jahr der Parksuchverkehr und die damit einhergehenden Emissionen vermindert werden sollen.

Die App „Park and Joy" ist für iOS oder Android im App Store oder im Google Play Store erhältlich. Die Telekom bietet drei verschiedene Gebühren-Modelle an. Dabei kommen zusätzlich zu den Parkkosten Servicegebühren von 19 Cent pro Parkvorgang oder Monatsgebühren in Höhe von 1,99 Euro. Die Parkdauer kann minutengenau gebucht und auch nachträglich – von unterwegs aus – verlängert oder verkürzt werden. Bei einer Kontrolle kann der Mitarbeiter des Ordnungsamtes digital überprüfen, ob ein Parkticket per App bezahlt wurde. Wer sich zusätzlich als Park and Joy-Kunde ausweisen möchte, kann eine Vignette in die Windschutzscheibe legen.

Im nächsten Schritt will die Telekom Parkhäuser und privaten Parkraum in „Park and Joy" integrieren. Dann können Autofahrer ihre Parkplätze auch dort via App bezahlen. Aktuell sind die Funktionen der App in über 35 Städten verfügbar. „Park and Joy" wird in vielen weiteren Städten in Deutschland stufenweise zum Einsatz kommen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!