Weil es nicht schmeckte: Gäste prügeln sich in Detmolder Imbiss

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Imbiss
  3. Detmold
  4. Schlägerei
- © Symbolbild: Pixabay
Burger (© Symbolbild: Pixabay)

Detmold. Zwei Verletzte und drei Festnahmen: Vier renitente Gäste haben am Samstag gegen 21.30 Uhr in einem Schnellimbiss am Willy-Brandt-Platz in Detmold eine heftige Schlägerei ausgelöst.

Nach Angaben der Polizei waren die Männer im Alter zwischen 19 und 27 Jahren mit der Qualität der Speisen unzufrieden. Sie gaben sie zurück und wollten nicht bezahlen. Der Wirt akzeptierte dies, bat aber die Männer, den Imbiss zu verlassen. Diese weigerten sich und pöbelten herum. Als der Inhaber zusammen mit drei Gästen versuchte, die Störenfriede aus dem Lokal zu drängen, entwickelte sich ein Schlägerei, bei der ein 33-jähriger Freund des Betreibers leicht und ein 24-jähriger Randalierer schwer verletzt wurden. Beide wurden ins Klinikum eingeliefert.

Die drei anderen Störer wurden durch die Polizei in Gewahrsam genommen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!