Feuermeldung im Hochhaus an der Saganer Straße

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Feuerwehr
  3. Feuer
  4. Brand
Feuerwehreinsatz in der Saganer Straße - © Symbolbild: Pixabay
Feuerwehreinsatz in der Saganer Straße (© Symbolbild: Pixabay)

Detmold. Am Sonntagmorgen wurde die Detmolder Wehr zu einem 11-geschossigen Hochhaus in die Saganer Straße gerufen. Nachbarn hatten eine starke Rauchentwicklung aus einer der Wohnungen im 9. Obergeschoss wahrgenommen und den Notruf gewählt.

Unter Atemschutz verschafften sich die Rettungsleute Zutritt zu der Wohnung und entdeckten schnell die Ursache für die Rauchentwicklung: Auf dem eingeschalteten Herd war Essen angebrannt. Der Topf wurde samt Inhalt ins Freie gebracht, darüber hinaus wurden Belüftungsmaßnahmen eingeleitet, um die Wohnung von Rauch zu befreien.

Die Alarmierung war mit dem Stichwort "Feuer MiG" (Menschenleben in Gefahr) ausgegeben worden, doch in der Wohnung konnten keine Personen angetroffen werden. Die Retter entdeckten allerdings mehrere Katzen. Diese waren jedoch augenscheinlich wohlauf, da sie sich in einem separaten Raum befanden.

Im Einsatz waren neben dem hauptamtlichen Personal die Einheiten Hiddesen und Mitte sowie der Rettungsdienst mit Notarzt. Aufgrund der Größe des Objektes und der potenziell zu erwartenden betroffenen Personen wurden der Leitende Notarzt und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst ebenfalls zur Einsatzstelle alarmiert. Sie konnten ihre Einsatzfahrt jedoch abbrechen, nachdem Entwarnung gegeben wurde. Nach etwa 30 Minuten konnten alle eingesetzten Kräfte einrücken.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!