81-jähriger Autofahrer kollidiert mit Motorrad: Zwei Jugendliche in Detmold schwer verletzt

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolfoto: Pixabay
Rettungskräfte (© Symbolfoto: Pixabay)

Detmold. Zwei Jugendliche sind bei einem Unfall auf der Lemgoer Straße schwer verletzt worden. Ein 16-jähriger Detmolder befuhr am Dienstagabend zusammen mit seiner gleichaltrigen Sozia die Lemgoer Straße gegen 19 Uhr mit einem Motorrad in Richtung Detmold, heißt es im Pressebericht der Polizei. Zu der Zeit beabsichtigte ein 81-jähriger Detmolder mit seinem Citroen von der Straße "Oetterngrund" aus nach links auf die Lemgoer Straße einzubiegen. Dabei übersah er die Yamaha der beiden Jugendlichen. Es kam zum Zusammenstoß.

Die Motorradfahrenden stürzten und zogen sich dabei laut Polizeiangaben schwere Verletzungen zu. Der Citroen geriet dabei auf den angrenzenden Parkplatz einer Gaststätte und prallte dort gegen einen geparkten Smart sowie gegen drei abgestellte Pedelecs. Die beiden Jugendlichen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gefahren. Der 81-Jährige blieb unverletzt. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der Sachschaden beträgt etwa 15.000 Euro.

Die Lemgoer Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 21 Uhr gesperrt werden. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, die sich bitte unter Tel. (05231)6090 beim Verkehrskommissariat melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!