Detmolder Freibäder setzen jetzt auf "darfichrein"

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Freibad (© Symbolbild: Pixabay)

Detmold. Seit Donnerstag haben die Detmolder Freibäder geöffnet und die Stadt zieht bereits ein erstes Fazit: Schon am ersten Tag des Freibadbetriebes habe sich gezeigt, dass sich nicht alle Besucher mit dem Buchungssystem, für das sich die DetCon als Betreiber entschieden hatte, anfreunden konnten. Daher wird nun kurzfristig umdisponiert. Besucher können sich jetzt via "darfichrein" einbuchen.

Termine können ab sofort für die Zeit ab Montag, 14. Juni, nur noch über das neue System gebucht werden.

Alle Besucher, die sich im „alten" System Termine gebucht haben, müssen sich diese nun leider nochmals buchen. Die bereits gebuchten Termine verfallen mit der Umstellung auf das neue System, erklärt die Stadt in einer Pressemitteilung. Termine können jetzt für zwei Wochen im Voraus gebucht werden; auch seien die Mitarbeiter vor Ort gerne bei der Buchung behilflich. Ab Montag muss dann der bei der Terminbuchung erhaltene QR-Code von "darfichrein" an den Kassen der Freibäder vorgezeigt werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare