Radfahrer nach Unfall in Heiligenkirchen schwer verletzt

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei im Einsatz. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei im Einsatz. (© Symbolbild: Pixabay)

Detmold-Heiligenkirchen. Auf der Paderborner Straße in Heiligenkirchen ist es am Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person verletzt wurde.

Eine 57-jährige Detmolderin war gegen 14.20 Uhr mit ihrem Audi auf der Paderborner Straße aus Fahrtrichtung Detmold kommend unterwegs. Auf Höhe einer Tankstelle kollidierte sie mit einem 81-Jährigen Radfahrer aus Detmold, der aus der Tankstellenausfahrt kam und durch den Zusammenstoß schwer verletzt wurde.

Mehrere Passanten übernahmen laut Polizeibericht die Erstversorgung des Radfahrers, der später in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der genaue Unfallhergang konnte noch nicht abschließend geklärt werden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, wenden sich bitte unter der Rufnummer 05231-6090 an das Verkehrskommissariat Detmold.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare