Detmolds „Sport im Park“ lockt mit erweitertem Angebot

Jana Beckmann

  • 0
Unser Foto zeigt die Spielgemeinschaft des CVJM Sylbach/Pivitsheide beim Indiaca-Spiel vor dem Detmolder Schloss. Foto: Stadt Detmold - © Torben Gocke
Unser Foto zeigt die Spielgemeinschaft des CVJM Sylbach/Pivitsheide beim Indiaca-Spiel vor dem Detmolder Schloss. Foto: Stadt Detmold (© Torben Gocke)

Detmold. Lange ist unklar gewesen, wann wieder Sport gemacht werden kann – jetzt geht es los. Die Reihe „Sport im Park", die im vergangenen Jahr in Detmold Premiere gefeiert hatte, wird fortgesetzt. Und zwar mit noch mehr Programm als bislang.

„Bis zum 17. August können bewegungshungrige Detmolder ab sofort an jedem Wochentag bei ,Sport im Park‘ mitmachen", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Detmold. Die Beteiligten hoffen natürlich auf gutes Wetter, nachdem der Auftakt in der vergangenen Woche noch etwas verregnet gewesen war. Gestartet wurde das Programm mit einem kleinen Festakt und mehreren Vorführungen Detmolder Vereine.

„Der Wunsch nach Bewegung im öffentlichen Raum ist groß – insbesondere nach den von Lockdown und Beschränkungen geprägten Monaten", sagt Frank Hilker gemäß dem Schreiben zur Eröffnung von „Sport im Park". Entsprechend freue er sich, dass sich auch für 2021 wieder viele Partner und Vereine gefunden haben, um ein abwechslungsreiches und attraktives Angebot für die Detmolderinnen und Detmolder vorzubereiten.

Neue Sportarten ausprobieren

Das kostenlose Angebot kommt mit knapp 500 Einheiten verschiedener Sportarten daher. Ziel sei es, besonders viele Menschen mit dem Thema Sport zu erreichen – insbesondere die, die sich eigentlich weniger damit beschäftigen. Für die Sportvereine biete das Format eine gute Gelegenheit, sich und ihre Arbeit vorzustellen und mögliche neue Mitglieder anzusprechen und für die Teilnehmer gebe es reichlich Gelegenheit, Neues auszuprobieren oder einfach gemeinsam mit anderen etwas an der frischen Luft zu unternehmen.

Während der Sommerferien bieten der Detmolder Sportverein (DSV), Sandokai Detmold, der Polizei-Sport-Verein (Ringerabteilung), Taekyon Detmold, die Sportfreunde Berlebeck-Heiligenkirchen, der CVJM Pivitsheide und der TV 09 Pivitsheide Programm – und zwar laut der Pressemitteilung stets unter der Aufsicht qualifizierter Übungsleiter.

Neben Zirkeltraining und Indiaca für Jugendliche gehören Cardio-Fitness, Power-Gymnastik, Aerobic, Hula Hoop, Walken und vieles mehr zu den Angeboten von montags bis sonntags. Auch für Familien mit kleinen Kindern ist etwas dabei.

Austragungsorte sind der Museumspark an der Ameide, der Familien-Info-Treff (F.I.T.) an der Schülerstraße, die Calisthenics-Anlage im Schulzentrum Mitte, die Rasenfläche an der Kusselbergschule in Pivitsheide V.L. und der Parkplatz an der Turnhalle in Berlebeck.

Hier gibt es das komplette Programm zu „Sport im Park" 2021.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare