Denkmal für Opfer der lippischen Hexenverfolgung beschmiert

veröffentlicht

  • 0
Hier ist das Denkmal in der Maria-Tintelnot-Twete noch unberührt. Auf der Skulptur steht geschrieben: "Die Würde des Menschen ist unantastbar". - © Janet König
Hier ist das Denkmal in der Maria-Tintelnot-Twete noch unberührt. Auf der Skulptur steht geschrieben: "Die Würde des Menschen ist unantastbar". (© Janet König)

Detmold. Unbekannte haben das Denkmal für die Opfer der lippischen Hexenverfolgungen in der Anna-Maria-Tintenot-Twete beschmiert. Das ist bei der Polizei in Detmold am Montag angezeigt worden, heißt es im Pressetext.

Das Denkmal steht erst seit kurzem in der Twete. Anfang der Woche wurde laut Polizei festgestellt, dass das Denkmal und das umliegende Pflaster mit weißer Farbe bekleckert wurden.

Hinweise auf mögliche Verursacher des Schadens  nimmt die Polizei unter Tel. (05222)98180 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare