Detmolder Kinder können kostenlos ins Freibad

Jana Beckmann

  • 0
Auch ins Freibad Berlebeck-Heiligenkirchen werden Kinder kostenlos eingeladen. - © Archivfoto: Andreas Barnekow
Auch ins Freibad Berlebeck-Heiligenkirchen werden Kinder kostenlos eingeladen. (© Archivfoto: Andreas Barnekow)

Detmold. Der Sportverband Detmold startet am Samstag, 24. Juli, eine besondere Aktion: Er lädt alle Detmolder Kinder ins Freibad ein. Ein Kontingent von 2000 Eintrittskarten ist dafür mit Hilfe von Sponsoren und Spendern reserviert worden.

„Die Kinder sollen sich nach der langen Pandemie-Zeit mal wieder bewegen können und soziale Kontakte knüpfen. Und während sie sich austoben, können die Eltern auch mit entspannen", erklärt Vorsitzender Carsten Lemm. Ferienspaß ist aber nur ein Beweggrund. Er glaube auch, dass die Kinder nicht genug schwimmen könnten. Nachdem rund eineinhalb Jahre kein Schwimmunterricht möglich gewesen sei, möchte der Sportverband den Nachwuchs deshalb wieder an das Wasser gewöhnen – und den ein oder anderen vielleicht auch dazu animieren, an einem Schwimmkurs teilzunehmen, oder in einem der Vereine weiter Sport zu machen.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren können sich ab Samstag in einem der vier Freibäder ihrer Wahl an der Kasse melden und erhalten unter Vorlage ihres Kinder- oder Personalausweises freien Zutritt. „Die Aktion läuft bis Ende der Sommerferien oder bis das Kontingent erschöpft ist", erklärt Lemm. Wer sie unterstützen und spenden möchte, könne sich gerne beim Sportverband melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare