Vermisster aus Detmold wieder aufgetaucht

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: DPA
Polizei (© Symbolbild: DPA)

Detmold. Der seit Montag vermisste 79-Jährige aus Detmold, der zuletzt am Bahnhof in Eschede (Landkreis Celle/Niedersachsen) gesehen wurde, ist wieder aufgetaucht. Nach Angaben der Polizei ist der Mann mit einer Kopfverletzung in eine Hamburger Klinik eingeliefert worden.

Da der Mann am Montagabend nicht an seiner Detmolder Wohnanschrift ankam, hatte die Polizei zunächst eine Öffentlichkeitsfahndung ausgegeben.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare