Kollision im Gegenverkehr

veröffentlicht

  • 0
Die Polizei im Einsatz. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei im Einsatz. (© Symbolbild: Pixabay)

Detmold-Mosebeck. Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein 19-jähriger Autofahrer am Donnerstag gegen 16 Uhr auf der Barntruper Straße mit dem Gegenverkehr kollidiert.

Der junge Mann wollte nach angaben der Polizei von der Beschleunigungsspur in Fahrtrichtung Charles-Lindbergh-Ring in den fließenden Verkehr einfahren. Dabei zog er mit seinem VW jedoch in den Gegenverkehr und stieß mit dem Audi eines 60-Jährigen zusammen. Beide Männer sowie die 80-jährige Beifahrerin im Audi wurden leicht verletzt und von Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei rund 18 000 Euro. Hinweise zum Unfallverlauf erbittet Hinweise zum Unfallverlauf erbittet das Verkehrskommissariat unter Tel. (05231) 6090.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare