Keine Mehrheit für den Verkauf der "Alten Pauline"

Freie Wähler scheitern mit ihrem Antrag

veröffentlicht

"Alte Pauline" wird 

nicht verkauft - © Detmold
"Alte Pauline" wird nicht verkauft (© Detmold)

Detmold. Die Freien Wähler (FW) in Detmold sind mit ihrem Vorschlag gescheitert, das unter dem Namen "Alte Pauline" bekannte Gebäude zu verkaufen und die bislang dort beheimatete Kulturinitiative Detmold in einem anderen Gebäude unterzubringen. 

Die "Alte Pauline" habe mit seiner exzellenten Innenstadtlage einen hohen Wert, die jetzige Nutzung entspreche nicht dem Anspruch des Gebäudes, begründete Rüdiger Krentz während der Haushaltsberatungen den FW-Antrag. Der fand allerderdings keine Mehrheit.

CDU und Freie Wähler würden das Gelände gern verkaufen und den Verein anderweitig unterbringen. - © Foto: Preuss

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.