Geparktes Auto brennt in Holzhausen-Externsteine vollständig aus

veröffentlicht

  • 0
Auch das benachbarte Fahrrzeug wurde durch die große Hitzeentwicklung erheblich beschädigt. - © Feuerwehr Horn-Bad Meinberg
Auch das benachbarte Fahrrzeug wurde durch die große Hitzeentwicklung erheblich beschädigt. (© Feuerwehr Horn-Bad Meinberg)

Horn-Bad Meinberg. In der Nacht zu Samstag wurde die Feuerwehr Horn- Bad Meinberg zusammen mit der Polizei gegen 3.54 Uhr zu einem PKW-Brand in den Ortsteil Holzhausen-Externsteine gerufen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein geparktes Auto bereits in Vollbrand, das Feuer drohte auf einen weiteren Wagen überzugreifen.

Mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz riegelten die Feuerwehrleute das brennende Fahrzeug zu den benachbarten Wagen ab. Aufgrund der hohen Temperaturen, besonders im Bereich des Motors in
Verbindung mit Magnesium-Bauteilen der Karosserie, verwendete die Wehr ein Netzmittel bei der Brandbekämpfung. Der Wagen brannte vollständig aus. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Autos in der Parkreihe konnte verhindert werden, allerdings wurde ein weiteres Fahrzeug durch die hohen Temperaturen erheblich beschädigt.

Wie die Feuerwehr weiter mitteilt, war der Einsatz nach etwa eineinhalb Stunden beendet, beteiligt waren 18 Einsatzkräfte mit zwei Löschfahrzeugen, einem Gerätewagen, einem Mannschaftstransportwagen sowie der Leiter der Feuerwehr mit dem Kommandowagen. Zur Brandursache sowie der Schadenshöhe konnten von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare