"Kunstrasen im Eggestadion könnte längst Realität sein"

Dieter Asbrock

  • 0
Der Tennenplatz im Eggestadion, auch Ascheplatz genannt, soll ein Kunstrasenplatz werden - das wünschen sich die Sportvereine und der Stadtsportverband seit Jahren. - © Archivfoto: Dieter Asbrock
Der Tennenplatz im Eggestadion, auch Ascheplatz genannt, soll ein Kunstrasenplatz werden - das wünschen sich die Sportvereine und der Stadtsportverband seit Jahren. (© Archivfoto: Dieter Asbrock)

Der Stadtsportverband freut sich zwar über den erneuten Förderantrag der Stadt - doch hätte aus seiner Sicht das ganze Verfahren sehr viel schneller ablaufen können. Er hält ein Fördermanagement für unverzichtbar.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.