Besitzer wollen der Langenholzhauser Wassermühle wieder ein Dach geben

Jens Rademacher

  • 0
Christian Otto und Evelin Pieper vor der Langenholzhauser Wassermühle. Das Ehepaar will das im Jahr 2015 ausgebrannte Denkmal restaurieren. Den Außenbereich haben sie in Absprache mit den Denkmalschützern schon hergerichtet. - © Jens Rademacher
Christian Otto und Evelin Pieper vor der Langenholzhauser Wassermühle. Das Ehepaar will das im Jahr 2015 ausgebrannte Denkmal restaurieren. Den Außenbereich haben sie in Absprache mit den Denkmalschützern schon hergerichtet. (© Jens Rademacher)

Evelin Pieper und Christian Otto haben Mühlrad, Becken und Fenster des 2015 ausgebrannten Langenholzhauser Gebäudes schon restauriert. Nun hoffen sie auf Denkmalfördermittel für das Dach. Ihr Ziel ist es, ein "Mini-Heimatmuseum" einzurichten.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.