Freie Wähler werfen Hans Brinkmann raus

Kritik an unabgestimmten Gesprächen mit der AfD

veröffentlicht

- © Foto: privat
(© Foto: privat)

Kreis Lippe (mah). Die Freien Wähler Lippe (FW) distanzieren sich von ihrem Kreistagsmitglied Hans Brinkmann. Der Oerlinghauser habe unabgestimmt Gespräche mit der AfD mit dem Ziel "Fraktionsbildung" aufgenommen.

Brinkmann sagte, er sei ohne jeden Zweifel ausschließlich dem Gemeinwohl verpflichtet und, nicht an Parteiweisungen gebunden Ihm gehe es darum, als dienstältestes Kreistagsmitglied auch im 36. Jahr etwas zu bewegen. Das sei in einer FW-Gruppe mit zwei Politikern nicht möglich. 

Mehr in Ihrer Lippischen Landes-Zeitung.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.