Lars Cohrs wechselt zum NDR: Markus Knoblich soll
 Radio Lippe leiten

veröffentlicht

  • 5
  1. Schlagwörter:
  2. Radio Lippe
  3. NDR
Markus Knoblich. - © Bernhard Preuß
Markus Knoblich. (© Bernhard Preuß)

Kreis Lippe (sew). Die Nadel mit dem Radio-Lippe-Logo trägt Lars Cohrs noch am Revers, aber der Chefredakteur ist auf dem Sprung. Seinen Job übernimmt voraussichtlich Markus Knoblich.

Cohrs war vor 14 Monaten vom NDR zu Radio Lippe gewechselt. „Jetzt haben sie mir ein gutes Angebot gemacht, und deshalb gehe ich wieder zurück", erklärte er. Bei Radio Lippe habe er sich sehr wohl gefühlt. „Es gibt hier eine große Freiheit, das Programm zu gestalten. Das habe ich woanders noch nicht so erlebt", sagt er. Als Erfolg verbucht er die neue Programmstruktur. Radio Lippe greife lippische Themen auf, die von 5 Uhr bis 19 Uhr gesendet werden. „Das wird honoriert, das zeigen die Umfragewerte", stellt Cohrs fest.

Jetzt also gibt es einen Wechsel. Die Veranstaltergemeinschaft, die sich aus Vertretern gesellschaftlich relevanter Gruppen des Kreises zusammensetzt, hat am Donnerstag im Medien Centrum Giesdorf über die Personalie entschieden, die Betriebsgemeinschaft muss diesem Votum noch zustimmen. Markus Knoblich freute sich trotzdem schon mal sichtlich über seinen Job, den er Mitte Mai antreten wird. Bis dahin wird er noch früh aufstehen müssen, denn Knoblich ist Hauptmoderator und gehört zu den „Vier von hier", die bereits um 5 Uhr auf Sendung gehen.

Die neue Struktur will er weiterführen, denn angesichts der Konkurrenz durch diverse Sender sieht er das Lokale als Pfund, mit dem Radio Lippe wuchern will. Das Geschäft hat der 40-Jährige von der Pike auf gelernt. Mit 16 Jahren hat er beim Krankenhausfunk in Bielefeld mitgemacht, später folgten FFN und Radio Herford. Die Feuertaufe erlebte er bei einer Hochwasserkatastrophe vor 18 Jahren in Lippe. Weil der damalige Chefredakteur einen Termin hatte, rief er Knoblich an – und der sprang ein und moderierte. Jetzt ist er selber Chef, und das ist seine Ansage: „Unser Ziel ist es, die Hörer-Quote weiter auszubauen."

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

5 Kommentare
5 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!