Rückblick: Tellerwäscher tötet 1970 ein Zimmermädchen in Bad Meinberg

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Lippe kriminell
1970 wird ein Zimmermädchen in Bad Meinberg tot aufgefunden. - © Symbolbild Pixabay
1970 wird ein Zimmermädchen in Bad Meinberg tot aufgefunden. (© Symbolbild Pixabay)

Kreis Lippe. Während der Ferien geht die LZ mit der Reihe "Lippe kriminell" in eine kleine Sommerpause. Trotzdem muss natürlich nicht ganz auf alte Fälle verzichtet werden. Inzwischen haben wir so viele Verbrechen ausgegraben, dass sich ein Rückblick lohnt. Zum Beispiel auf einen Fall, der sich 1970 in Bad Meinberg zugetragen hat.

Ihr Zimmer ist verschlossen. Aus dem Inneren ist nichts zu hören, doch am Türrahmen klebt Blut. Schließlich entscheidet man sich, die Tür zu öffnen und findet Magdalena Z.* im Bett - tot.

Magdalena Z. war gerade 18 Jahre alt. Sie kam wenige Monate zuvor aus Jugoslawien nach Deutschland und arbeitete erst drei Monate als Zimmermädchen in dem Hotel. Schon bald begann sich der 23-jährige Oskar V., ebenfalls erst seit kurzem in dem Hotel als Tellerwäscherbeschäftigt, sehr für die 18-Jährige zu interessieren. Doch das Interesse war nur einseitig, so beschrieben es Zeugen später.

Mehr lesen mit LZ-Plus

*Name von der Redaktion geändert.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!