In eigener Sache: LZ schließt Geschäftsstellen

Dirk Baldus

  • 0
- © Lippische Landes-Zeitung
LZ (© Lippische Landes-Zeitung)

Kreis Lippe. Um mögliche Infektionsketten zu unterbinden, aber auch, um die eigenen Mitarbeiter und die weitere Produktion zu schützen, schließt die Lippische Landes-Zeitung ab heute sämtliche Geschäftsstellen.

Betroffen sind die Filialen in Detmold (Paulinenstraße), Lemgo (Mittelstraße) sowie Lage (Lange Straße). Auch für den Verlagssitz an der Ohmstraße in Detmold gelten ab sofort Zutrittsbeschränkungen. Leserinnen und Leser, die beispielsweise Eintrittskarten erwerben oder die Redaktion sprechen möchten, werden hier nicht mehr empfangen. Heißt: Ein Privatkundengeschäft findet hier nicht mehr statt. Für Firmenkunden der Giesdorf Mediengruppe gelten besondere Zutrittsbedingungen, die ihnen vor Ort erklärt werden.

Trotz all dieser Schutzmaßnahmen halten wir unseren Leserservice wie gewohnt aufrecht. Telefonisch erreichen Sie unseren Kundenservice ab 6.30 Uhr morgens unter Telefon (05231)911-333.

Für digitale Anfragen nutzen Sie bitte die E-Mail-Adressen kundenservice@lz.de oder anzeigen@lz.de. Den Kartenservice erreichen Sie täglich ab 9 Uhr unter Telefon (05231) 911-113. (kartenservice@lz.de).

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!