Tatort "Lange Straße": Smartphones für mehr als 4000 Euro aus Geschäft gestohlen

veröffentlicht

  • 0
Symbolbild. - © Pixabay
Symbolbild. (© Pixabay)

Lage. Mehrere Smartphones sind von zwei Männern aus einem Mobilfunk-Geschäft an der Langen Straßen gestohlen worden. Der Schaden beläuft sich laut Polizeimitteilung auf mehr als 4000 Euro.

Wie die Polizei schreibt, erkundigten sich am Mittwochmittag zwei Männer in einem Fachgeschäft für Mobiltelefone nach Smartphones der Marke Apple. Anschließend verließen sie das Geschäft, um es nach einigen Minuten wieder zu betreten. Dieses Mal gingen sie zielgerichtet auf die ausgestellten Smartphones zu, griffen sich insgesamt fünf der Geräte und rissen die Sicherungen ab. Anschließend flüchteten sie in Richtung der Stauffenbergstraße.

Die Diebe erbeuteten Ware im Gesamtwert von mehr als 4000 Euro. Einer der Täter wird als etwa 16 Jahre alt und 1,65 Meter groß beschrieben. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Hose, eine weiße Jacke sowie ein schwarzes Basecab. Der zweite Mann soll 18 bis 20 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Er trug eine kurze Hose, ein dunkles T-Shirt, eine Bauchtasche sowie ein schwarzes Basecab mit der Aufschrift "Tommy Hilfiger".

Hinweise auf die Täter nimmt das Kriminalkommissariat Bad Salzuflen unter 05222-98180 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!