Festnahme in Lage: Vater soll Kind mit Messer bedroht haben

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
- © Symbolfoto: Pixabay
Handschellen (© Symbolfoto: Pixabay)

Lage. Weil er seine Tochter mit einem Messer bedroht und geschlagen haben soll, hat die Polizei einen 34 Jahre alten Mann festgenommen. Das Spezialeinsatzkommando fasste den Vater auf einem Parkplatz in Lage.

Polizisten aus Lippe und Bielefeld hatten am Donnerstagmorgen die Ermittlungen aufgenommen, nach dem sie die Information erhielten, ein Vater bedrohe sein Kind mit einem Messer und versuche gleichzeitig, die von ihm getrennt lebende Kindsmutter zu kontaktieren und zu einem Treffen zu bewegen.

Laut Polizeibericht war der genaue Aufenthaltsort des Mannes unklar. Spezialeinheiten der Polizei haben den aus Tauberbischofsheim stammenden 34-jährigen Vater mit seiner 14-jährigen Tochter gegen 8.25 Uhr auf einem Parkplatz in Lage identifizieren. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Die Tochter war nach bisherigem Ermittlungsstand durch einen Schlag des Vaters leicht im Gesicht verletzt worden. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto des 34-Jährigen wurde sichergestellt.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat und die Suche nach dem Messer dauern an.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!