Jugendliche überfallen Spaziergänger im Lagenser Stadtwald

veröffentlicht

  • 1
Die Polizei sucht Zeugen für einen brutalen Überfall im Lagenser Stadtwald, bei dem die Täter zwei Männer auch heftig mit Fäusten angegriffen haben. - © Symbolbild Pixabay
Die Polizei sucht Zeugen für einen brutalen Überfall im Lagenser Stadtwald, bei dem die Täter zwei Männer auch heftig mit Fäusten angegriffen haben. (© Symbolbild Pixabay)

Lage. Zwei Männer sind am Mittwoch gegen 18.50 Uhr während eines Spaziergangs im Stadtwald Lage von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen und heftig verprügelt worden. Laut Pressemitteilung der Kriminalpolizei Lemgo wurde einem der Männer ein Handy und ein blaues Cappy geraubt. "Gegen 18.50 Uhr gingen die 48- und 56-jährigen Brüder mit ihren Ehefrauen spazieren, als sie plötzlich in der Nähe einer Hundewiese von mehreren Jugendlichen beleidigt und dann angegriffen wurden. Die Gruppe schlug mit Fäusten, einer Eisenkette und Ästen zu und traktierte die beiden Lagenser mit Tritten. Schließlich ließen sie von ihnen ab und flohen zu Fuß in unbekannte Richtung", schildert die Polizei das Geschehen.

Zahlreiche Sachbeschädigungen

Im Bereich zwischen der Wilhelmsburg und dem Tatort hatten die Täter zuvor zahlreiche Sachbeschädigungen und Vandalismusschäden angerichtet. Nach Angaben der Kripo hätten sie unter anderem Schilder umgeworfen und Bäume über den Weg gezogen. Der 56-Jährige wurde mit schweren, der 48-Jährige mit leichten Verletzungen ins Klinikum gebracht.

Bislang liegen keine genauen Beschreibungen der jugendlichen Täter vor, auch über die Anzahl der Angreifer besteht Unklarheit. Die Polizei bittet Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise auf Tatverdächtige geben können, sich unter Tel. (05261) 9330 beim Kriminalkommissariat 6 zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare