Mädchen in den Schritt gefasst: Polizei sucht Grapscher

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Polizei (© Symbolbild: Pixabay)

Lemgo. Das Mädchen konnte sich zwar losreißen, dennoch hatte sie der unbekannte Mann zuvor schon angefasst. Eine 13-Jährige ist am Mittwochnachmittag an einer Bushaltestelle an der Papenstraße angegrapscht worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Mann gesehen haben.

Die Schülerin stieg laut Angaben der Polizei gegen 14.18 Uhr am Waisenhausplatz aus dem Bus aus. Noch im Bereich der Haltestelle sei sie von einem fremden Mann angesprochen worden. Dieser habe sie dann umarmt und überall angefasst. Er habe dem Mädchen auch an die Brust und in den Schritt gegriffen.

Das Mädchen konnte sich losreißen und von dem Mann weggehen. Der mutmaßliche Täter sei zirka 22 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Zur Tatzeit habe er eine schwarze Hose sowie ein schwarzes T-Shirt mit dem Aufdruck "Levis" getragen.

Zeugen des Vorfalls aber auch Personen, die sich zur Tatzeit am Mittwoch auf dem Waisenhausplatz aufgehalten haben, werden gebeten, sich bei der Kripo in Detmold unter Tel. 05231-6090 zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!